Tag 92 – Moab

Nachdem es total bewölkt ist, brodeln wir bis 1 Uhr Mittags herum. Aber irgendwas muss ja dann doch geschehen

Wir nehmen uns nur eine kurze Panoramastraße vor, die bis zu einem Pottasche Werk führt, aber voll schöner Eindrücke entlang des Colorado geht. Wieder einmal sind auch Felszeichnungen zu entdecken.

 

Bögen machen sich auch manchmal bemerkbar. Dieser hier heißt Henkel-Arch.

 

Jetzt ist es auf einmal sonnig, deshalb schauen wir auch noch beim Dead Horse Point vorbei. Tief in einer Schlucht fließt der Colorado, vom Plateau aus hat man keine Chance zum Wasser zu kommen. Deshalb sind die Pferde auch verdurstet…

Beeindruckende Ausblicke auf den Canyon in der tiefstehenden Sonne.

 

Nachdem es gerstern Hausmannskost gab, erstehen wir im Village Market in Moab zwei wunderbare Steaks.

Ich liebe es, wenn halbnackte Männer für mich Steaks braten…….. hihihihi

2 Gedanken zu „Tag 92 – Moab

  1. Wieder einmal eine genial wunderschöne Landschaft – beeindruckend! Habt Ihr vor eine Rafting Tour zu machen? Müsste genial sein am Colorado! Take care! Edith

  2. Ein toller canyon! Immer wieder erstaunlich wieviel platz überall ist!☺
    Ein ganz liebes foto von euch beiden ?
    Busserl lieserl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.