Tag 82 – Mesa Verde

Heute ist der Himmel wieder blau ( eh klar ist ja Montag) und wir frühstücken genüsslich auf unserem schönen Platz vor einer großen Wiese. Wie wir wissen, sind nicht alle Plätze so schön. Aber im Großen und Ganzen haben wir eh Glück.

 

Erst um 11 Uhr machen wir uns auf den Weg nach Mesa Verde. Das ist ein Gebiet, wo die Pueblo Indianer vor etwa 800 Jahren Siedlungen unter Felsvorsprügen bauten, die man schon damals nur mit Leitern erreichen konnte.

 

Ist nur 10 Kilometer von Cortez entfernt, doch vom Nationalparkeingang bis zu den eigentlichen Siedlungen ist es nochmals eine Stunde Fahrzeit. Im Visitorcenter kann man uns leider für heute keine geführte Tour mehr anbieten und in manche Siedlungen kommt man nur mit Ranger hinein. Also nehmen wir uns mal das vor, was man alleine erkunden kann und buchen eine Tour im „Cliff Palace“ für morgen 10 Uhr.

 

Es ist noch immer so beeindruckend wie bei unserem ersten Besuch. Eigentlich dachten wir, dass wir da jetzt zwei Stunden herumfahren und am Nachmittag wieder in Cortez sind. Doch unsere Neugierde und der Tatendrang lassen uns wieder einmal nicht Schluss machen. Immer wieder finden wir eine neue Stelle, wo wir stehenbleiben und staunen und fotografieren.

Irgendwann treiben uns dann doch der Hunger und der Sonnenstand zurück. Morgen kommen wir ohnehin wieder.

Heute darf es mal wieder Steak sein. Robert mit viel Steak, ich mit viel Gemüse… Hmmmm………

3 Gedanken zu „Tag 82 – Mesa Verde

  1. Unglaublich was die menschen geschaffen haben!!
    Kann sehr gut verstehen das ihr immer wieder was entdeckt habt!
    Busserl lieserl

  2. Ich war genau vor 30 Jahren dort – 1987!!! Es war total aufregend – gar nicht das, was man von Indianern erwartet. Keine Tipis und Lagerfeuer, sondern 3stöckige Häuser und Ackerbau?!?!
    Beneide euch um die Abenteuer, ich glaub, ich muss auch wieder mal nach USA.
    Dicke Bussi Susi

    1. Ja Susi, wir waren ja auch schon vor 22 Jahren da und waren jetzt noch mehr fasziniert. Hatten auch mehr Zeit.
      Du hast Recht, Amerika hat schon was, solltest dich wieder einmal auf den Weg machen. Bussi!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.