Tag 61 – Wir verlassen die Sierra Nevada

Mit der Sierra Nevada verlassen wir natürlich auch unseren schönen Platz am Fluss. Erwähnenswert ist auch noch unser riesengroßer Nachbar. Sein Wohnmobil ist 15 Meter lang – wie ein großer Reisebus – und hat sogar einen Stock. Ein Wahnsinnsding. Da ist unser Wagen ein Zwergerl dagegen. Wir wollen uns gar nicht vorstellen, wie man mit dem fährt, aber beeindruckend ist es trotzdem. (Ewald, das wäre genau das Richtige für Euch Fröhlichen 🙂 )

 

Also wieder vorbei an unserem Stausee mit den vielen Hausbooten und dem vielen Wasser…….. Nach zwei Stunden kommen wir dann ins fruchtbare Land Kaliforniens.

 

Jetzt ca. 200 Kilometer Kilometer durch Orangenplantagen. Man kann es kaum glauben. Aber wenn man bedenkt, welche Mengen Orangejus auf diesem Planeten getrunken werden, die müssen ja auch irgendwo herkommen.

 

Ansonsten ist zur Fahrt nicht viel zu sagen. Viel Wüste, viel Straße, viel Wind. Wir erreichen kurz vor Las Vegas unseren nächsten Bundesstaat, Nevada.

 

Schnell wird uns klar, warum Nevada der erste Bundesstaat war, der das Glücksspiel und die Prositution freigab. Sonst hätten die hier gar nichts gehabt. So aber gibt es schon einen Meter nach der Grenze das erste Casino und einen Vergnügungspark.

 

Eine Stunde nach der Grenze  kommen wir nach insgesamt 600 Kilometern in Las Vegas an. In Sams Town hat der Hotel und Casinokomplex auch auch einen angeschlossenen KOA RV Park.

 

Um 25 Dollar – also fast nichts für einen Platz in der Stadt – finden wir hier ein schönes Platzerl unter Palmen. Hier in Las Vegas ist alles günstig, das Geld wird mit dem Glückspiel gemacht. Und das reichlich!!!!

2 Gedanken zu „Tag 61 – Wir verlassen die Sierra Nevada

  1. meine Lieben, nein, nein, so ein Riesending wäre nichts für uns! Da braucht man ja schon bald ein Funkgerät, um miteinander reden zu können wenn sich einer vorne und der Andere im Heck befindet! Also kurz und gut, wir bleiben bescheiden! Aber sehenswert ist der Bus allemal! Weiter gute Reise, begleite euch sehr gerne weiter!
    Busserl Gerti

  2. Hallo ihr lieben, na dieses riesen womo muss ich papa zeigen :-O unglaublich! da gibt es sicher einige strassen u co wo man mit dem womo nicht hinfahren kann.
    Bin schon gespannt ob ihr auch euer glück in las vegas versucht 😉
    busserl lieserl 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.