Tag 55 – Lake Tahoe und Weiterreise in den Süden

Die Nacht auf 2000 Metern war etwas frisch, aber heute Morgen empfängt uns dafür die Sonne mit ihrer vollen Kraft. Sofort stellen wir uns zwei Tischerl vor den Camper und frühstücken im Freien. Ein bisschen Bange haben wir schon wegen des Geruchs von gebratenem Speck. Wir haben noch die Bilder vor Augen, die im Haus hängen, als ein Bär bei der Terrassentür rein wollte, weil drin gekocht wurde. Doch niemand kommt, dabei hätte die Kamera schon im Anschlag gehabt 🙁

 

Jetzt runter zum See. Wir hängen lange am Ufer herum. Trinken noch einen Kaffee, ich strecke die Zehen rein, brrrrrr………. so kalt, Trotzdem sind da und dort Kinder im Wasser, ist verrückt, ist obwohl so groß einfach doch ein Bergsee. Dann gehen wir mal Essen fassen. Bei Safeway ist es allerdings so kalt, dass wir nach kürzester Zeit flüchten. Die spinnen ja mit ihren Klimaanlagen.

 

Zu Mittag brechen wir auf in den Süden. Wir müssen wieder über den Pass zurück, den wir gekommen sind. Der Tiogapass, der weiter im Süden im Yosemite Park landet, ist wegen Schnee noch immer gesperrt. Ein Spaziergänger hat uns heute beim Frühstück erzählt, dass es seit Aufzeichnungen hier noch nie so einen schneereichen Winter gab. Wir glauben es. Haben wir doch gestern schon die Schneemassen gesehen, die hier teilweise noch im Juni liegen.

 

Gleich nach dem Lake Tahoe ein Riesenstau. Wir wissen gar nicht, was los ist, eine Stunde stehen wir, dann erfahren wir, dass die Pferde, die die  Westernwagen für Touristen ziehen, ausgebrochen sind und auf der Straße herumlaufen….. Na Gott sei Dank sind sie dann in einer Stunde wieder alle gefangen und wir können weiter. Der Highway 49 – eine legendäre Straße aus der Goldgräberzeit – bringt uns nun in den Süden.

Da wir erst morgen den Platz am Campground im Yosemite gebucht haben, stoppen wir auf dem sehr schönen 49er RV-Park und haben so richtig Zeit drei!!! Tagesberichte zu schreiben und auch mal die mails zu checken. Es ist hier auch wärmer, wir sind wieder runter auf 600 Metern.

 

 

 

Ein Gedanke zu „Tag 55 – Lake Tahoe und Weiterreise in den Süden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.