Tag 52 – Hoch, höher, am Höchsten – Amstrong Redwood National Forest

Heute versuchen wir es nochmal mit den Redwoods und haben Glück. Schon gestern  wollten wir in den Nationalforest, das Navi hat uns allerdings durch so eine schmale Straße geschickt, die wir dann doch nicht wagten.

Jetzt, ausgeschlafen und mit vollem Magen, schauen wir uns die Situation genau an und finden auch die Haupteinfahrt. Kurze Zeit später starten wir auch schon unseren 2 stündigen Waldspaziergang durch die Baumriesen.

Redwoods sind die ältesten Bäume der Welt, hier in diesem Gebiet ist der höchste der sogenannte Amstrong Tree mit einer Höhe von ca. 100 Metern. Das ist wirklich hoch!!! Er ist über 1400 Jahre alt. Das ist wirklich alt!!! Auch der Stammumfang kann sich sehen lassen.

Ich könnte dauernd in den Himmel schauen, so faszinierend ist dieser Wald.

Wir reissen uns los, um 4 Uhr haben wir uns bei Jennifer angekündigt. Jennifer wohnt in Granit Bay – einer äußerst schicken Gegend – in der Nähe von Sacramento, der Hauptstadt Kaliforniens.

 

Robert hat sie letztes Jahr beim Schifahren in Kanada kennengelernt und sie hat uns eingeladen. Sie hat in Graz studiert, deshalb hat sie auch einen Bezug zu Österreich. Wir werden unglaublich herzlich willkommen geheißen, am Abend gibts dann ein Barbecue gemeinsam mit ihrem Sohn und der besten Freundin. Auch der süße Hund Scout schließt uns sofort ins Herz. Allerdings ist er ein Therapiehund und mag wahrscheinlich jeden….. Wir haben einen herrlichen Abend und der Wein fließt in Strömen…..

UND… wir schlafen nach 2 Monaten wieder in einem echten Bett. Allerdings vermisse ich mein Wohnmobil, sosehr hab ich mich schon daran gewöhnt.

Ein Gedanke zu „Tag 52 – Hoch, höher, am Höchsten – Amstrong Redwood National Forest

  1. Die Baeume sind ja unglaublich da wird einem ja schon beim hinaufschaun schwindlig 🙂
    Toll das ihr so einen netten abend in netter gesellschaft hattet 🙂
    Busserl lieserl 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.