Tag 2 – Orlando – Im Tupperhimmel:-)

♥  Ausgeschlafen, was für eine Wohltat. Und dann gleich die Nachricht von zu Hause, dass das Bloggen geht…. hurraaaa!!!!!  Frühstück im Motel, wie man sich ein amerikanisches  ungesundes Frühstück vorstellt. Ok, einmal  erlauben wir uns das.

Am Airport holen wir uns ein kleines Auto für drei Tage. Es ist ganz witzig, wir werden in eine Halle geschickt und die Dame meint nur, suchen Sie sich unter denen einen aus!!!   Wir sind völlig überfordert. Wir entscheiden uns für ein Auto, geben unsere Rucksäcke rein….. um dann festzustellen, dass vielleicht der Wagen daneben etwas besser ist…..  steigen ein,  dann ins nächste, dann wieder ins nächste, um dann wieder beim ersten zu landen und dieses zu nehmen …….

Jetzt zu Cruise America , vielleicht  steht unser  Camper schon da ….   Noch nicht da… 🙁  Wir schauen schon mal in einen Wagen der gleichen Größe rein und sind begeistert. So viel Platz, das wird ein Traum. Zur Sicherheit werfen wir noch einen Blick auf die Küchenausstattung, um zu wissen, was wir noch besorgen müssen.

Jetzt zum Höhepunkt des Tages. Besuch im Tupperware Headquarter. Ich erstarre ehrfürchtig vor dem berühmten Freundschaftsbrunnen. Ich war ja  schon vor einem Jahr hier, es ist aber wieder genauso aufregend,  in die heiligen Hallen zu schreiten.  Auch Robert ist beeindruckt. Ein kleines Museum, die Hall of Fame, und  im Shop tobe ich mich richtig aus und kaufe gleich um 250,00  Dollar ein. Nicht, dass ich nicht einiges zu Hause hätte, aber ich glaube, das werde ich alles im nächsten halben Jahr im Wohnmobil brauchen. Naja, vielleicht nicht alles, aber ich musste es unbedingt haben?

Ich trenne mich schwer, doch jetzt kommt der nächste wichtige  Tagesordnungspunkt. Es muss eine Nespressomaschine her. Ohne die kann die Reise gar nicht stattfinden, das war zu Hause schon klar! Das gestaltet sich gar nicht so einfach. Nespresso ist hier lange nicht so populär wie bei uns. Aber wir schaffen es, nachdem wir drei verschiedene Malls aufgesucht haben. Beim Zahlen erstarre ich kurz!!!! Sowohl Maschine aber vor allem Kaffeekapseln sind genau doppelt so teuer wie bei uns, und ich habe mich schließlich schon mit 500 Kapseln eingedeckt…… Trotzdem verlassen wir glücklich das Geschäft.

Jetzt noch schnell ein neues Sommeroutfit für Wauzi. Da gibt es hier ein Spezialgeschäft, und das muss jetzt auch noch sein. Kurze Hose und T-Shirt, passend für Florida:-) die Daunenjacke aus Canada ist für den Süden eindeutig zu warm..hihihihi

 

 

So, alles Geplante erledigt, wir können schlafen gehen….

5 Gedanken zu „Tag 2 – Orlando – Im Tupperhimmel:-)

  1. Wie cool ist das denn ?
    Was man alles im WWW findet 🙂
    Schöne Fotos , ich muß auch endlich ins Headquarter 🙂
    aber zuerst sehen wir uns gemeinsam Alst an 🙂
    Liebe Grüße,
    Claudia

  2. Hallo Ihr lieben 2, als Blitzkneisserin bin ich erst heute draufgekommen, dass es bei euch schon News gibt!!
    Das Tupper-Paradies werdet ihr vor der Heimfahrt wohl noch einmal aufsuchen ;-).
    Freu mich, dass ich via deinem Blog mit dem Wohnmobil mitreisen kann.
    Versprochen! Jetzt bleib ich dran!
    Busserl Gerti

  3. Hallo ihr liebe!
    Oh wie schön und strahlender sonnenschein so soll es sein 🙂
    Ich glaube ich wäre in tuppershop verloren gegangen 😉 do viele schöne sachen!
    Toll das auch wauzi ideal jetzt für sommerliche temperaturen gekleidet ist 🙂
    Grüssli lieserl ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.