Tag 145 – Fahrt nach Saskatchewan

Von unserem Campground westlich von Calgary starten wir heute in die endlose Weite der mittelkanadischen Prairie.

 

 

Nach all den Bergen der letzten 30 Tage ist diese ebene Landschaft noch etwas gewöhnungsbedürftig.

 

Das gestrige abendliche Gewitter ist auch weiter gezogen und die Sonne lacht wieder vom Himmel.

Es sind schon die Anzeichen des Herbstes erkennbar, denn die Graugänse machen sich bereits in den Süden auf.

Mit ihren charakteristischen V- förmigen Formationsflug sind sie schon von Weitem zu erkennen.

Bei der Tourist Information von Medicine Hat machen wir Mittagspause und laden den Reisebericht.

Das Licht wird, je später der Tag, immer tiefer und beleuchtet wie ein Scheinwerfer von Hinten die Landschaft.

 

Endlose Kornfelder werden nur von tiefblauen Wasserflecken unterbrochen.

Die Ernte ist schon eingefahren und es leuchten die Strohstoppeln in der tiefstehenden Sonne.

Bevor die Sonne den Horizont berührt suchen wir uns dann einen Stellplatz für die Nacht.

In Moose Jaw, einer kleinen Stadt am Highway Nr.1, finden wir dann einen Campingplatz namens Prairie Oasies.

 

Gegenüber dem Campground ragt eine 10m hoher Elchfigur in den Abendhimmel, das Wahrzeichen….

Schnell noch zum Walmart, es gehört täglich etwas ergänzt.

Heute gibt es nach dem Aperol als Aperitif, gebratene Hühnerstreifen mit Salat und gerösteten Sonnenblumenkernen.

Ein Gedanke zu „Tag 145 – Fahrt nach Saskatchewan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.