Tag 120 – Campbell River

Heute ist unsere Anreisetag zum Bärenabenteuer.

Am Abend müssen wir in Campbell River ankommen weil morgen um 09:30 hebt unser Wasserflugzeug schon Richtung Knight Inlet Fjord ab.

Aber vorerst ist es noch nicht soweit.

Wir kappen auf unserem liebgewonnenen Campground alle Verbindungen und geben schweren Herzens Gas.

Die vergangenen drei Tage in Victoria und Umgebung waren schon etwas Besonderes.

Unser TomTom als App am Handy führt uns verlässlich wie bisher auf die schnellste Verbindung Richtung Norden.

Auf dem Trans Canada Highway Nr.1 geht die Strecke an Nanaimo, dem Fährhafen zum Festland, vorbei. Es sind insgesamt 260 km zu unserem morgigen Treffpunkt.

Unser heutiges Ziel liegt direkt am Meer bei Campbell River, von wo unsere Fluglinie Vancouver Island Air direkt in Strandnähe aus starten wird.

 

Auf einer Grasfläche direkt neben dem Flughaufengebäude finden wir einen idealen Stellplatz neben zwei weitern Camper.

Auf dem Weg Richtung Norden haben wir noch einen Wallmart entdeckt wo wir die Beine von der Alaskakrabben kauften.

Auf unserem sonnigen Abstellplatz mit Blick auf das Meer ist es dann soweit. Wasser wird gesalzen und zum Sieden gebracht. Die Krabbenbeine werden auf die Kochtopflänge gekürzt. In Ermangelung eines Hummerbestecks rücken wir Ihnen dann mit Rohrzange und Leatherman ziemlich unelegant zu Leibe.

Kortoffelpüree, Eisbergsalat und eine Flasche unseres liebgewonnen Beringer Pinot Grigio runden sodann dieses außergewöhnliche Essen ab.

 

Die letzten beiden Stunden vor dem Sonnenuntergang sitzen wir am Meer und sehen den Lachsfischern zu, wie sie in der Gezeitenströmung hin- und herrudern und dabei keine Fische fangen.

Martha hat jedoch mehr Glück. Auf einem Uferbaum direkt vor uns landet ein Weisskopf Seeadler. Sein weißer Kopf und die gelbe Hakennase ist von unten aus gut erkennbar .

 

Dem nicht genug sieht Martha gar nicht weit vom Ufer einen Seelöwen.

Sobald die Sonne tief steht vertreibt uns dann die kühle Meerluft in den Camper.

Ein Gedanke zu „Tag 120 – Campbell River

  1. Wer braucht schon Hummerbesteckt man muss sich nur zu helfen wissen! super gelöst 🙂
    ein sehr schönes plätzchen habt ihr da gefunden!
    Busserl lieserl 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.