Tag 119 – Victoria

Wir verlängern den Campingplatz nochmals um einen Tag und fahren heute mal öffentlich mit dem Bus Nr.: 14 nach Victoria. So ganz ohne Parkplatzsuche ist es richtig erholsam.

 

Im Mountain Equipment Store, wo Robert schon eine lebenslange Mitgliedschaft hat, verbringen wir viel Zeit. Eigentlich suche ich einen neuen Rucksack, doch dann wird es eine neue Wanderjacke – sehr schick, meine Weinwanderinnen, ihr werden schauen – die Fleecejacke zum Unterziehen bestelle ich und kann sie in Vancouver abholen. Das ist ein Service.

 

In Chinatown fallen wir bei einem Chinesen ein. Ein Essen der besonderen Art. Versteckt im ersten Stock, nur Chinesen keine Touristen. Aber es schaut alles bestens aus. Im großen Lokal fahren alte Chinesinnen mit Wagerl herum, auf denen dampfende Dumpligs, Reistaschen und noch einiges drauf ist, was wir gar nicht kennen. Jede hat etwas anderes und bietet es lautstark an. So sitzen wir kaum noch und unser Tisch ist schon voll. Sehr gut, sehr schräg. Also für uns, für die Chinesen sicher nicht.

 

Beim Rausgehen bin ich erleichtert, Pierce Brosnan war auch schon da.

 

Wir bummeln weiter zum Market Place und zum Inner Harbour. Heute ist die Luft etwas klarer, vielleicht sind die Brände ja doch gelöscht worden. Jetzt nehmen wir ein Hafentaxi zur Fishermans Warf. Ganz kleine lustige Boote, die nur 12 Leute mitnehmen verkehren wie Dolmusche in Hafenbecken. Man sagt, wo man hinwill, dann wird man zugeteilt. Manchmal machen wir einen Umweg, weil wer anderer noch woanders hin will, manchmal geht es direkt.

 

Fishermans Warf ist herzallerliebst. Hier stehen 33 große teils schöne, teils schrullige Hausboote. Es wird musiziert und wir fühlen uns rundherum so richtig wohl. Bei den Krabbenfängern halten wir uns lange auf. Zum Krabbenessen sind wir leider schon zu satt.

 

Zurück in der Stadt bleiben wir in einem Lokal direkt beim Wasser hängen. Wein, Bellini, Fischtacos und noch das eine oder andere Bier.

Was für ein wunderschöner Tag. Robert meint, jetzt fühlt er sich richtig angekommen.

 

Ein Gedanke zu „Tag 119 – Victoria

  1. Na auf dein neues Jäckchen bin ich gespannt 🙂 Die Hausboote finde ich ja genialst 🙂
    Das würde mir gefallen 🙂
    Busserl lieserl 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.